About me

Aufgewachsen bin ich an der schönen Nordseeküste, genauer gesagt im Kreis Dithmarschen. 2009 zog es mich dann für meine Ausbildung in die weltschönste Stadt nach Hamburg. Dort habe ich knapp acht Jahre verbracht und mir Anfang 2017 mit meinem Partner und mittlerweile Ehemann den Kreis Pinneberg zu meiner Wahlheimat gemacht. 

Im Juli 2020 ist unser kleiner Sohn zur Welt gekommen. 

 

2012 war das Jahr, in dem mein persönlicher "Schalter" umgelegt wurde - und das von mir selbst. 

Ich sah das erste Mal seit einer langen Zeit wirklich bewusst in den Spiegel, stellte mich auf die Waage und wusste: Ich muss etwas tun. Wie sehe ich aus? Was ist mit dir in den letzten Jahren passiert?

 

Ich hatte mich zwischen der Schulzeit und dem Tag X nicht einfach nur gehen lassen. Ich hatte vergessen auf mich und meinen Körper acht zu geben. Die erste eigene Wohnung, Trennung vom Partner und die unfassbar vielen Möglichkeiten der Stadt (Hamburg) waren einfach zu verlockend.. Ich hatte vergessen wer ich eigentlich bin und das ich nur eine Chance habe - nur eine Chance, um die zu sein, die ich sein möchte. Schließlich wurde mir nur der eine Körper geschenkt - und diesen kann ich nicht gegen ein neues oder gesünderes Modell austauschen wenn mir danach ist.

 

Meine eigene persönliche Wohlfühlgrenze war erreicht. Ich musste abnehmen. Nur wie?

 

Ich wurde nicht mit einem Stoffwechsel beschenkt, der mit ein bisschen Bewegung alles von alleine regelt und mich in kürzester Zeit wieder "gut aussehen" lässt. Essen war und ist bis heute eines der Dinge, die ich am meisten liebe.

 

"Ja Romina, dann musst du mal wieder zum Sport " oder "Dann musst du weniger essen" sind die Ratschläge, die ich wohl am meisten gehört und die am wenigsten geholfen haben. So hat es einige Jahre, viel Recherche und Experimente mit mir selbst gedauert bis ich heute sagen kann - Ich fühle mich wohl!

 

Heute sehe ich mich um und sehe so viele wunderbare Mädchen und Jungen, Frauen und Männer, die wundervolle Körper und eine tolle Ausstrahlung haben, sich wohl fühlen. Aber auch die , die an sich mehr zu kritisieren als zu loben haben. Die, die sich im Gym stundenlang auf dem Fahrrad oder dem Crosstrainer abstrampeln und quälen aber nicht glücklich dabei sind. Man sieht es - es macht ihnen keinen Spaß, es fehlt die mentale Kraft und Energie. Ich kenne das nur zu gut. Auch ich habe zu diesen Menschen gehört.

 

Jetzt weiß ich, es ist nicht nur die Bewegung, die zählt. Es ist vielmehr deine mentale Stärke, dein Wille, der etwas ändern will, der durchhalten will und natürlich deine individuelle Ernährung. Nichts wird sich auf Dauer verändern, wenn du dir nicht alle drei Säulen ansiehst und dir zu Herzen nimmst.

 

Meine Leidenschaft für eine gesunde und ausgewogene Ernährung hat sich in den letzten Jahren entwickelt. Ich habe Weiterbildungen besucht und darf mich heute Ernährungsberaterin nennen. Jetzt möchte ich meine Kraft und meine Energie mit dir teilen und dich dabei unterstützen deinen Weg zu finden, bei dem du dich wohl fühlst und dein Ziel nicht aus den Augen verlierst.


Sommer 2011                                     //                                   Oktober 2018